Studientag: Karl der Große, Byzanz und der Islam. Transkultureller Austausch in der Zeit um 800
Bischofspalast in Assos entdeckt?
Ausstellung “Theodor Wiegand und die Byzantinische Kunst”
Impressionen zur AGCA- Tagung in Mainz 2014
Neues Design der Homepage
Museum Online

Herzlich Willkommen

Die Arbeitsgemeinschaft Christliche Archäologie zur Erforschung spätantiker, frühmittelalterlicher und byzantinischer Kultur will zum einen die wissenschaftliche Forschung zu den Denkmälern aus der Zeit der Spätantike, des Frühmittelalters und der byzantinischen Herrschaft fördern. Zum anderen versucht die Arbeitsgemeinschaft einzugreifen, wenn die vertretenen Fächer an Universitäten und anderen Institutionen gefährdet sind.

Der wissenschaftliche Meinungsaustausch wird durch das regelmäßige Abhalten von Tagungen gepflegt. Um die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft über Tagungen, Ausstellungen, Lehre und Forschungen zu der Kultur der Spätantike, des Frühmittelalters und des Byzantinischen Reiches auf dem Laufenden zu halten, erscheint einmal im Jahr ein Mitteilungsheft.

Die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft hat auf der XXI. Tagung in Freiburg i.B. am 19. Mai 2012 eine Selbstverpflichtung zum Umgang mit illegal beschafften archäologischen Objekten, die sog. Freiburger Erklärung, verabschiedet.