1. Europäischer Tag der Restaurierung am 14. Oktober 2018

 

Save the Date! Machen Sie mit!

Europäischer Tag der Restaurierung

Am 14. Oktober 2018 ist der erste europäische Tag der Restaurierung! Alle Restauratorinnen und Restauratoren sind dazu aufgerufen, sich an diesem Aktionstag zu beteiligen und Einblicke in ihre Arbeitsplätze zu geben.

Besucher sind herzlich eingeladen, Fallbeispiele aktueller Konservierungs‐ und Restaurierungsprojekte kennenzulernen. Sie haben die seltene Gelegenheit Museumswerkstätten, private Ateliers, Hochschullaboratorien sowie Restaurierungswerkstätten in Denkmalämtern und Schlösserverwaltungen zu erkunden.

Ziel des Aktionstags ist es,

  • das öffentliche Bewusstsein für die Schlüsselrolle der Restauratoren in der Kulturguterhaltung zu schärfen
  • Wissen zum Beruf des Restaurators zu vermitteln
  • aufmerksam zu machen auf das komplexe, vielfältige Tätigkeitsfeld dieser angewandten Wissenschaft mit ihren ethischen Grundlagen
  • zu verdeutlichen, welche große Verantwortung Restauratoren gegenüber unserem kulturellen Erbe übernehmen, indem sie materielle Zeugnisse unserer Gesellschaft in ihrer Integrität und ihrer Authentizität für nachkommende Generationen bewahren
  • darzulegen, wie bedeutsam die restauratorische Expertise für Innovationen in der Kulturerbeforschung und den nachhaltigen Tourismus ist
  • zu veranschaulichen, welche hohen internationalen Qualitätsstandards die Berufsgruppe mit ihren Kompetenzen für den Kulturguterhalt in 22 europäischen Staaten vertritt.

Der europäische Tag der Restaurierung wird ausgerufen vom Europäischen Dachverband der Restauratorenverbände E.C.C.O. und von den einzelnen Mitgliedsverbänden europaweit umgesetzt. In Deutschland übernimmt der Verband der Restauratoren (VDR) die Koordination des fortan jährlich stattfindenden Aktionstags.

Im Vorfeld des Aktionstages wird die Europäische Woche der Konservierung‐Restaurierung von Montag bis Samstag (8.‐14.10.2018) in den Social Media auf den Tag der Restaurierung aufmerksam machen.

Die Europäische Woche der Restaurierung hat zum Ziel

  • Europas Kulturerbe, Geschichte und gemeinsame Werte den Menschen näher zu bringen
  • Die jüngere Generation für die Pflege des kulturellen Erbes zu begeistern und zu motivieren
  • Themen der Konservierung und Restaurierung hervorzuheben, die eine besondere Bedeutung für die Bewahrung von Kunst‐ und Kulturgütern haben wie zum Beispiel Authentizität, Nachhaltigkeit, Zugang und Bewusstsein

Infos zum Mitmachen

Mitmachen können und sollen alle RestauratorInnen, unabhängig davon, ob selbständig oder angestellt. Die Wahl der Restaurierungsprojekte und ‐objekte ist den RestauratorInnen selbst überlassen.

Angeboten werden können zum Beispiel:

  • Führungen
  • Vorträge
  • Sonderausstellungen
  • Vorführungen
  • Exkursionen
  • Feste
  • oder anderes

Denkbar sind z.B. auch spezielle Führungen für Kinder und Jugendliche oder andere Zielgruppen. Die Museen und RestauratorInnen entscheiden selbst, ob Eintrittsgelder erhoben werden müssen. Kostenfreie Angebote sind erfahrungsgemäß besser frequentiert.

Die Bewerbung der Veranstaltung vor Ort erfolgt durch die/den Restaurator/in selbst bzw. in Zusammenarbeit ihrer/seiner Pressestelle des Museums, des Denkmalamtes, der Schlösserverwaltung oder der Hochschule. Dafür gibt der VDR als Hilfestellung ein Handout und eine Vorlage für Pressemeldungen mit Basisinformationen zum Aktionstag heraus. Die zentrale Bewerbung des „Europäischen Tags der Restaurierung“ erfolgt über die VDR‐Pressestelle. Hierbei freuen sich die Mitarbeiterinnen zeitnah über Informationen der RestauratorInnen, welche Aktionen in Planung sind.

Alle Informationen zum Aktionstag werden ab Mai 2018 online auf einer eigens eingerichteten Website abrufbar sein:

  • generelle Informationen über den Europäischen Tag der Restaurierung (Ziel, Veranstalter usw.)
  • Besucherinformationen (Programm mit Suchfunktion und Deutschlandkarte)
  • Infos für die Restauratoren/Partner, die mitmachen möchten (Aufruf, Vorgaben zum Mitmachen, Anmeldeformular und Login, über das Beteiligte ihre Projekte selbst einstellen und bearbeiten können, Werbematerial (Logo, Flyer, Poster) zum Download und zum kostenfreien Bestellen für VDR‐Mitglieder)
  • Presseinformationen (Meldungen, Bildmaterial, Factsheet zum Beruf ect.)

Kontakt für Rückfragen:

Verband der Restauratoren (VDR), Geschäftsstelle, Weberstr. 61, 53113 Bonn, Patricia Brozio, Referentin für Presse‐ und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 0841 / 31 95 81 34, E‐Mail: oeffentlichkeitsarbeit(at)restauratoren.de, erreichbar tägl. von 9‐14 Uhr

Weitere Informationen und Details hier:

Europäischer Tag der Restaurierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*