Vortragsreihe Spätantike und Byzanz in Freiburg

Im Sommersemster 2019

Mittwoch, der 24. April 2019, 18.15 Uhr
Dr. Christina Murer (Bern)
Transformation von Stadt, Staat und Grab.
Spätantiker Grabraub und
Wiederverwendung von Grabplastik
HS 1015, KG I, Platz der Universität
Kolloquium Klassische Archäologie

Montag, der 6. Mai 2019, 18.15 Uhr
Dr. Hajnalka Herold (Exeter)
Glasnetzwerke – Untersuchungen zum
frühmittelalterlichen Fernhandel anhand von
Glasperlenmaterial
HS 1015, KG I, Platz der Universität
Kolloquium Frühmittelalterliche Archäologie

Freitag, den 10. Mai 2019, 19.00 Uhr
Prof. Dr. Asnu-Bilban Yalçin (Istanbul)
Sts. Sergius and Bacchus after the Fall: the
Ottoman transformation and its afterlife with
some notes on recent restoration work and
finds
HS 1098, KG I, Platz der Universität

Mittwoch, der 22. Mai 2019, 18.15
Prof. Dr. Rudolph Haensch (München)
Kirchen über Tempeln: Ein weit verbreitetes
Phänomen der Spätantike
HS 1015, KG I, Platz der Universität
Kolloquium Alte Geschichte

Donnerstag, der 6. Juni 2019, 18.15 Uhr
Prof. Dr. Przemyslaw Marciniak (Silesia)
Orientalism, Byzantinism, Neobyzantinism:
Patterns of studying the reception of
Byzantium
HS 1015, KG I, Platz der Universität

Donnerstag, den 18. Juli 2019, 18.15 Uhr
PD Dr. David Knipp (Hamburg)
Die Krönung Rogers II. 1130 und die
konstantinische Basilika in Palermo
HS 1098, KG I, Platz der Universität

Mittwoch, der 24. Juli 2019, 18.15 Uhr
Dr. Jesko Fildhuth (Freiburg)
Skopelos und das byzantinisch-bulgarische
Grenzgebiet in Ostthrakien
HS 1015, KG I, Platz der Universität

KONTAKT
Albert-Ludwigs-Universität
Institut für Archäologische Wissenschaften
Byzantinische Archäologie
Platz der Universität 3
Kollegiengebäude III, Raum 3501
79085 Freiburg

www.byzanz.uni-freiburg.de
fabian.stroth@archaeologie.uni-freiburg.de
Tel. 07612032069
Twitter: @byzanzfreiburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.