Aufruf zur Teilnahme „Modulare Systeme in der Spätantike“

Ein Pilotprojekt der „Poolforschung“ – nicht nur für kleine Fächer

Teilnahmeaufruf zum neuen durch die VolkswagenStiftung geförderten Forschungsprojekt „Modulare Systeme in der Spätantike“, einem Pilotprojekt der Poolforschung an der Universität Bonn, Abteilung Christliche Archäologie.

Bewerbungsschluss ist der 13. Dezember.

Alle weiteren Informationen HIER!

In diesem Projekt gilt die übergeordnete Fragestellung den modularen Systemen in der Spätantike (s.u.). Die entsprechenden Unterthemen bilden die Masterarbeiten (ggf. auch Bachelorarbeiten oder Dissertationen). Dabei schöpfen die Teilnehmer*innen aus dem Pool der Zusammenarbeit themenspezifisches Zusatzwissen, Erfahrung im fachbezogenen Diskurs – sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene – und Arbeitstechniken. Denn das Lehrkonzept Poolforschung bietet ihnen in einem Zeitraum von eineinhalb Jahren die Teilnahme an zwei Workshops und einem Abschlusskolloquium sowie die Möglichkeit der Publikation ihrer Abschlussarbeit in einem Sammelband.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.