Konferenz „Skeuomorphs. Transmaterial Design in Ancient and Medieval Mediterranean“

Vom 17.–19. November 2021 veranstaltet die Abteilung für Byzantinische Archäologie Freiburg die Konferenz „Skeuomorphs. Transmaterial Design in Ancient and Medieval Mediterranean“. Programm und Anmeldung hier: www.byzanz.uni-freiburg.de

Online Workshop “What is new in the Archaeology of Mobilities?“ 02/2022

Call for Partizipation für den Workshop “What is new in the Archaeology of Mobilities? Current issues, latest trends”, der am 18. Februar 2022 online stattfinden wird.

Alle weiteren Informationen HIER!

Bibliotheca Hertziana vergibt Stipendien

Die Bibliotheca Hertziana in Rom vergibt Stipendien an Kunsthistoriker/innen im Museumsdienst (Angestellte/Beamte) für dreimonatige Forschungsaufenthalte.

Bewerbungsschluss ist der 12. September 2021.

Alle weiteren Informationen HIER!

BMBF bietet Internetportal für die Geistes- und Sozialwissenschaften

Information, Dialog und Beteiligung – mit einem Online-Portal schafft das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine interaktive Plattform für die Geistes- und Sozialwissenschaften. Seien Sie dabei!

WWW.GEISTES-UND-SOZIALWISSENSCHAFTEN-BMBF.DE

Was hält Gesellschaften zusammen, was macht sie innovativ? Was genau leisten die Geistes- und Sozialwissenschaften (GSW)? Und welche Fördermöglichkeiten gibt es, national wie europaweit? Das BMBF-Portal ist die zentrale Plattform für Beiträge zu diesen Fragen. Neben Inhalten rund um das aktuelle BMBF-Rahmenprogramm „Gesellschaft verstehen – Zukunft gestalten“ für die Geistes- und Sozialwissenschaften (2019-2025) bietet das Portal der Wissenschafts-Community die Möglichkeit, sich einzubringen und z.B. auf aktuelle Termine aufmerksam zu machen. Eine Mail genügt, und schon sind Veranstaltungen im GSW-Kalender öffentlich sichtbar. Auch Anregungen und Themenvorschläge können eingereicht werden.

Alle drei Monate steht zudem ein Newsletter bereit und hält Interessierte über neue Fördermöglichkeiten, Projekte und Veranstaltungen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften auf dem Laufenden.

Das Portal dreht sich um Forschungsschwerpunkte wie gesellschaftlicher Zusammenhalt, Innovationsfähigkeit und kulturelles Erbe mit den dazugehörigen Informationen und Förderrichtlinien. Ein besonderer Fokus liegt auf den vielen spannenden Forschungsprojekten: Neueste Erkenntnisse der Wissenschaft werden hier ebenso vorgestellt wie die klugen Köpfe, die sie hervorbringen. Neben Einblicken in die Forschungsleistungen der Geistes- und Sozialwissenschaften informiert das Portal über News und Projekte auf nationaler und europäischer Ebene, auch mit Blick auf den Ausbau der Forschungsdateninfrastrukturen.

Der DLR Projektträger betreut redaktionell und technisch diese Online-Angebote im Auftrag des BMBF.Bei Anregungen oder Fragen wenden Sie sich gerne an das Redaktionsteam unter gsw@dlr.de.

DLR Projektträger: Ihr verlässlicher Partner für Forschung, Bildung und Innovation. Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

Vortrag „The Chronology and the Dynatoi of the Soğanlı Valley in Medieval Cappadocia“ am 16.7.

Am 16. Juli um 18 Uhr c. t. findet der Vortrag „The Chronology and the Dynatoi of the Soğanlı Valley in Medieval Cappadocia“ von Ceylan Karaca (Ankara) online statt.

Link zum VORTRAG.

Link zum AUSKLANG.

Vortrag „Preliminary Report from the Middle Byzantine Necropolis at Labraunda: Quality of Life in the Carian Mountains“ am 8.7.

Am Donnerstag, 8. Juli um 20 Uhr s.t. findet der Vortrag „Preliminary Report from the Middle Byzantine Necropolis at Labraunda: Quality of Life in the Carian Mountains“ von Dr. Anna Sitz (Heldelberg) online statt.

Die weiteren Details HIER!

Internationale Konferenz „Noheda. Überschwang der Bilder und hispanisch-spätantike Villenkultur“

Die internationale Konferenz „Noheda. Überschwang der Bilder und hispanisch-spätantike Villenkultur“ findet vom 07. bis 09. Juli 2021 online statt.

Das Programm HIER.

Allgemeine weitere Informationen zur Konferenz HIER.

Die Regsitreirung ist bis 6. Juli Rocco Selvaggi (Mail: Rocco.Selvaggi(at)uni-hamburg.de) möglich.

Abschlusskolloquium „Modulare Systeme in der Spätantike“

Vom 22. bis 24. Juli 2021 findet das Abschlusskolloquium „Modulare Systeme in der Spätantike“ in Bonn (online) statt.

Die Organisatoren freuen sich über rege Diskussion und Teilnahme.

Das Programm und weitere Informationen hier zum Download:

Allgemeine Informationen zum Projekt HIER.

Vortrag „Die Ergebnisse der Grabungen in Doliche. Stadtentwicklung im antiken Nordsyrien von hellenistischer Zeit bis in die Spätantike“ am 29.6.

Am 29. Juni um 16:00 Uhr findet der Vortrag „Die Ergebnisse der Grabungen in Doliche. Stadtentwicklung im antiken Nordsyrien von hellenistischer Zeit bis in die Spätantike“ von Katinka Sewing (Heidelberg) und Michael Blömer (Münster) statt.

Hier der Link zum Vortrag: https://audimax.heiconf.uni-heidelberg.de/vaf4-pngx-jyvy-v9ea?fbclid=IwAR30OemywCkPhgSx_bJlAKWuf9fIKCZnW9HXM5W3sU0niY30l0tzALl145Q (keine Voranmeldung nötig)